Hintergrund
 

Chemnitz B2B – DienstleistungsForum für die Industrie

Die Dienstleistungswirtschaft, die einen wesentlichen Teil der Bruttowertschöpfung in Sachsen erbringt, erhielt zum zweiten Mal ihre eigene Plattform:Chemnitz B2B – DienstleistungsForum für die Industrie".

Sie soll sich als interdisziplinäre Informations- und Kommunikationsdrehscheibe für mittelständische Unternehmen etablieren und Impulse für neue Ideen, Produkte und Dienstleistungen geben. Das Forum bietet vielfältige Möglichkeiten der Information und Kooperation zu unternehmensnahen Dienstleistungen.


Industrielle Dienstleistungen haben zunehmend größeren Anteil an der Wertschöpfung und nehmen Einfluss auf die Geschäftsmodelle der Zukunft. Die Industrie sucht für Leistungen rund um die Fertigung innovative Dienstleister aus der Region Sachsen. Das DienstleistungsForum in der Messe Chemnitz lädt dazu am 27. September 2017 von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr in die Messe Chemnitz ein.

Dienstleistungsprofis aus allen Branchen und dem Handwerk sind Partner der mittelständischen Fertigungsindustrie und tragen mit ihren Leistungen und Produkten auch zu Wachstum und Innovation in unserer Region bei. Aussteller haben die Möglichkeit, den Besuchern vom Geschäftsführer über Fertigungsleiter, Einkäufer, IT-Spezialisten bis hin zu Personal- und Marketingleitern Ihre Dienstleistungen zu präsentieren.

Viele mittelständische Unternehmen zögern noch beim Thema Industrie 4.0, denn viele Fragen gilt es zu klären. Welche Chancen bietet die viel diskutierte Digitalisierung konkret für den Mittelstand – für z. B. Fertigungsprozesse, Einkauf, Lager und Vertrieb? Worin liegen der konkrete Nutzen für das eigene Unternehmen und der Wettbewerbsvorteil? Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Anforderungen an die Mitarbeiter, auf die Entstehung neuer Geschäftsfelder und die Zusammenarbeit mit Dienstleistern und Handwerkern? Wie kann der Mittelstand mit den Großen mithalten und sich fit machen für Industrie 4.0? Kleine und mittlere Unternehmen zögern ihre Produktions- und Unternehmensprozesse zu digitalisieren und wissen oft nicht wo sie beginnen sollen.

Antworten auf diese Fragen erhalten die Besucher des DienstleistungsForums mit zahlreichen Best Practice Beispielen im Rahmenprogramm.

Drei starke Chemnitzer Partner – Industrie- und Handelskammer, Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH und die Handwerkskammer – haben sich 2017 als Mitveranstalter mit der Messe Chemnitz und P3N MARKETING GMBH zusammengeschlossen.


Hier finden Sie das Rahmenprogramm und den Anmeldeflyer