Hintergrund
 

Industriekulturelles STADTPICNIC

Das STADTPICNIC im Schönherrpark

Zu Ehren des 200. Geburtstages eines der größten Industriellen der Stadt Chemnitz im Jahr 2017 greifen wir sein Engagement auf und lassen Industriekultur lebendig werden.

Das Industriekulturelle STADTPICNIC bettet sich ein in die Veranstaltungen im Rahmen des Schönherr-Jubiläumsjahres 2017 und gibt über die Tage der Industriekultur im September hinaus Anlass Chemnitzer Industrietradition, -innovation und -zukunft zu erleben.

Folgende Highlights erwarten euch:

  • Wiese am Teich: Picknick-Zone mit Decken und Parkbänken
  • interaktive Angebote und historische Spiele für Jung und Alt
  • ganztätiges Musikprogramm, handgemachte Musik im Stil der 20er Jahre mit aberwitzigem Wortwitz, Musikkabarett in sächsischer Mundart mit Violine und Piano
  • Walking Acts auf der Fläche
  • Bogenschießen, historische Fahrräder, Blech- und Holzspielzeuge, mechanische Spielzeuge
  • ausgewählte Gastronomie-Angebote durch das Restaurant „max louis“ in einer Marktszenerie
  • Verlosung von durch das „Café Ankh“ vorgefüllten Picknickkörben

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.