Hintergrund
 

Ein Jahr voller Geburtstagsfeiern

2018 ist das Jahr, in dem Chemnitz 875 Jahre urkundliche Ersterwähnung feiert. Die Verleihung des Marktprivilegs ist Ansatzpunkt, um das ganze Jahr über die Stadtgeschichte möglichst facettenreich zu erzählen.

Dazu wurde im vergangenen Jahr der Aufruf gestartet, sich mit Ideen und Projekten einzubringen. Fünf Themenräume sollen inspirieren, über den Tellerrand zu gucken, den Blickwinkel zu ändern und „alles außer langweilig“ einer breiten Bevölkerung den Zugang zur Historie der Stadt zu ermöglichen. Ehrenamt und Nächstenliebe spielen in etwa bei der LIEBE eine Rolle, um Musik und Forschung geht es im Bereich der HÖCHSTLEISTUNG, Architektur und Stadtgründung greift das Themenfeld FORM auf und auf Stadtentwicklung, Luftfahrtpioniere und Industrie wird im Bereich HERAUSFORDERUNG Bezug genommen.

Mittlerweile gibt es etwa 80 Projekte mit mehr als 130 Veranstaltungen, die man auf www.875-jahre-chemnitz.de einsehen kann. Und: es wird noch immer mehr. Denn die Stadt und ihre Geschichte spielt öfter eine Rolle, als man denkt. Beim Auftaktevent „Chemnitz singt!“ am 21.01.2018 in der Messe taten sich etwa 1500 Sängerinnen und Sänger verschiedener Chemnitzer Chöre zusammen, die gemeinsam mit Chören einiger Partnerstädte sowie dem Publikum ein breites Repertoire sangen. Durch diesen Verweis auf Tradition auf der einen Seite und der Zukunft des gemeinsamen Singens auf der anderen Seite, wurde der FORTSCHRITT deutlich, der in Chemnitz ebenfalls schon immer eine Rolle spielte und deshalb der fünfte unserer Themenbereiche ist.

Sie haben auch noch Veranstaltungen, die thematisch dazu passen? Lassen Sie es uns wissen!
Sie möchten gerne in diesem Zusammenhang unser Logo verwenden? Reden wir drüber!
Sie haben noch Ideen, die vielleicht auch im Zusammenhang mit einer Bewerbung zur europäischen Kulturhauptstadt der Stadt gut tun könnten? Spinnen wir den Faden doch gemeinsam weiter!

Ihre Anregungen und Fragen nimmt bei uns Frau Schaub, die Koordinatorin des Stadtjubiläums, entgegen. Sie erreichen sie unter der 0371/3660-201 oder unter 875@cwe-chemnitz.de.