Hintergrund
 

Chemnitz bewirbt sich um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025

Chemnitz- ein Erfolgsbeispiel für europäische Tugenden

Mit dem Votum unserer Stadträtinnen und Stadträte vom 25.01.2017 ist es nun auch offiziell ein gemeinsamer Auftrag: Wir bewerben uns als Stadt und damit als eine Bürgerschaft von mehr als 246.000 Chemnitzerinnen und Chemnitzern darum, Europäische Kulturhauptstadt zu werden.

Die CWE unterstützt diese Bewerbung ausdrücklich und leidenschaftlich. Wir wissen, dass für einen möglichen Erfolg viele Faktoren ausschlaggebend sein werden. Für jeden Bewerber in jeder Situation ist es wichtig, seine Fähigkeiten, sein Wesen und seine oft unausgesprochenen, verborgenen Qualitäten in einen überzeugenden Auftritt mit solidem Lebenslauf zu verwandeln.

Den nahezu 875-jährigen Lebenslauf, die offensichtlichen und die verborgenen Qualitäten unserer Stadt neu zu entdecken und zu formulieren, welches unsere Beiträge zur Europäischen Kultur und zur Entwicklung moderner Gesellschaften waren, sind und sein können – das wird unser erster, ganz persönlicher Aufschlag sein!

Wenn wir die Frage beantworten können, wer wir sind, dann werden wir auch glaubhaft machen können, warum andere sich für uns interessieren sollen. Dabei werden wir als Chemnitzerinnen und Chemnitzer sowohl unsere gemeinschaftlichen Leistungen in die Waagschale werfen, als auch unsere ganz persönlichen Erfahrungen, Beziehungen und Lebensleistungen. Für diese Bewerbung zählt Jede und Jeder.

Wir laden Sie ein, für unsere Bewerbung aktiv zu werden. Wir laden Sie ein, unsere Bewerbung aktiv zu verfolgen. Eine europäische Kulturstadt macht sich auf den Weg, Hauptstadt zu werden!

Sören Uhle
Geschäftsführer der CWE