Hintergrund
 

Befragung zur Vernetzung von mittelständischen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen – die Ergebnisse

Im Rahmen des Dienstleistungsmarktes für die Wirtschaft – Chemnitz 2020 am 27. September 2016 in der Messe Chemnitz erörtern Vertreter aus Industrie und Dienstleistungsbranche Potenziale der Verflechtung von Dienstleistern mit der Industrie und dem Handwerk. Basis für die Diskussion ist die Vorstellung der ersten Studie SachsoMeter 2016 zu dieser Verflechtung im IHK-Kammerbezirk, die exklusiv um 14:00 Uhr der Öffentlichkeit in der Messe vorgestellt wird.

Auf dem Podium diskutieren:

  • Pierre Beer, Geschäftsführender Gesellschafter GETT Gerätetechnik GmbH, Treuen
  • Prof. Dr. Angelika Bullinger-Hoffmann, Leiterin der Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement, TU Chemnitz
  • Prof. Dr. Frauke Deckow, Leiterin des Studienganges Mittelständische Wirtschaft, BA Glauchau
  • Mark Fröhlich, Prokurist MAXKON Engineering GmbH (Buxtehude, Chemnitz, Hamburg, Leipzig, Wolfsburg)
  • Prof. Dr. Nils Kroemer, Werkleiter, Siemens AG, Division Digital Factory, Chemnitz
  • Christoph Neuberg, Geschäftsführer Industrie/Außenwirtschaft, IHK Chemnitz
  • Steffi Schönherr, Abteilungsleiterin Umwelt- und Technologie, HWK Chemnitz
  • Sören Uhle, Geschäftsführer CWE - Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH



Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldung zur kostenfreien Veranstaltung.
Termin: 27. September 2016 | Vorstellung SachsoMeter 14:00 Uhr | Podium 14:30 Uhr
Ort: Halle 2 | Messe Chemnitz | Messeplatz 1 | 09116 Chemnitz
Chemnitz 2020 bei XING | Twitter | Facebook